Doula für Sternenkinder

Sternenkind Doula Andrea Scholaster

Eine Schwangerschaft ist oft die erste „spirituelle Erfahrung“ vieler Frauen. Ein Mensch wächst in ihnen, sie sind teil der Schöpfung und empfangen Leben. Jedes 3.-5. Paar erlebt während der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt den Verlust des Kindes. Häufig ist das der erste Kontakt mit dem Tod. Sie sind Mutter und Vater geworden, doch können ihre Kinder gar nicht oder nur eine kurze Zeit lang in ihren Armen halten. 

In dieser intensiven Zeit gilt es, sich mit einem Netz aus Liebe zu umgeben. Und ich bin gerne teil davon. Ich begleite Dich und Deine Familie liebevoll und einfühlsam als Doula, systemische Beraterin und (Sternen-) Mutter auf dieser besonderen Reise. 

 

Neben  Gesprächen & lebenspraktischer Begleitung rund um die (stille) Geburt oder Kürettage, können Rituale helfen, diese Lebensschwelle bewusst zu begehen, das Erlebte zu realisieren, Erinnerungen zu schaffen und der Trauer Raum zu geben. Das sind erste Schritte auf dem Weg zu Frieden und Heilung. Melde Dich gerne für ein erstes unverbindliches Gespräch.

 

In diesen Videos kannst Du von mir und meiner Haltung einen Eindruck gewinnen. 

Video 1 

Video 2

Wichtig: Du hast beim Verlust Deines Kindes Anspruch auf Hebammenbegleitung bei der Geburt und in der Nachsorge. Teilweise auch Anspruch auf Mutterschutz. 

 

Als Doula arbeite ich im Gegensatz zur Hebamme nicht-medizinisch. Ich begleite Dich als Doula emotional-spirituell und lebenspraktisch. Ich begleite auch bei stillen Geburten keine Alleingeburten.

Doula-Begleitung vor und nach einer kleinen & stillen Geburt

Wir verabschieden uns von der Schwangerschaft.. Und schauen auf die Geburt. Die Geburtsumgebung darf schön gestaltet werden und Du sollst Dich wohl und geborgen fühlen. Wir reden und stimmen uns gemeinsam darauf ein.

Lassen das erlebte Revue passieren und schauen ganz individuell, was Du nach der Geburt brauchst. 

 

 

Doula-Begleitung vor & nach der Kürettage im Krankenhaus

Wir verabschieden uns von der Schwangerschaft und schauen gemeinsam auf den Eingriff. 

Was erwartet Dich. Was tut Dir dabei gut und kann Dir helfen. Und im Nachgang schauen wir auf Das Erlebte und Deine Bedürfnisse. Ich arbeite dabei immer situativ und individuell.  

 

 

Einzel- oder Familienritual (mit Mutter, Vater & den evtl. älteren Geschwisterkindern) ​

Ich arbeite individuell auf Eure Situation und Bedürfnisse gerichtet. Bausteine werden im Vorgespräch individuell abgestimmt. 

z.B.

  • Verabschiedung von der Schwangerschaft 

  • Namensgebung für das verstorbene Kind 

  • Gestaltung von Kraftgegenständen oder Kraftorten wie z.B. Kerze, eine Nische im Wohnraum, Pflanzung eines Baumes im Garten etc. 

  • Segnung der ganzen Familie

Closing-the-Bones-Ritual für Sternenmütter 

Das Closing-the-Bones-Ritual ist eine alte Tradition, um im Wochenbett das Becken der Frau wieder zu schliessen - daher der Name. Auch Körper, Geist und Seele werden neu zentriert. Es geht dabei wenig um ein “abschliessen“, als um ein Sich-Öffnen für das, was gerade das ist. 

Kontakt